»Entweder wir geben Geld für Kunst aus oder wir werden es für psychiatrische Kliniken ausgeben müssen.«
Gérard Mortier

Der Verein

Initiative für das Mittlere Ruhrgebiet - Förderung von Kunst und Kultur in unserer Region

Im Kemnader Kreis e.V. haben sich Unternehmer aus der regionalen Wirtschaft zusammengeschlossen, um sich aktiv an der Gestaltung des Ruhrgebiets zu beteiligen. Der Vorläufer des Vereins war ursprünglich eine regionale Untergliederung des Initiativkreises Ruhrgebiet.

Die Gründung erfolgte 1989 auf Initiative der IHK Mittleres Ruhrgebiet. Ziel des Kemnader Kreises ist die nachhaltige Förderung von Kunst und Kultur im mittleren Ruhrgebiet (Bochum, Herne, Witten, Hattingen). Im Dialog mit öffentlichen Institutionen und privaten Initiativen gibt der Kemnader Kreis Impulse, die zur Meinungs- und Angebotsvielfalt beitragen. Wer hierbei mitwirken möchte, wem die Zukunft unserer Region am Herzen liegt und wer eigene Ideen einbringen möchte, ist im Kemnader Kreis herzlich willkommen.

Die Aktivitäten setzen zum Teil an bestehenden kulturellen Einrichtungen und Projekten an. Ziel ist es, Bewährtes weiterzuentwickeln, Impulse zu geben und Partner für besondere Initiativen zu gewinnen. Dazu zählen zum Beispiel der jährlich vergebene Bochumer Theaterpreis am Bochumer Schauspielhaus für herausragende schauspielerische Leistungen oder auch die Unterstützung der Jungen Triennale im Rahmen der jährlich stattfindenden Ruhrtriennale, mit der vor allem Schüler und Jugendliche für Kunst und Kultur begeistert werden sollen.

Die Kemnader Lesung mit renommierten Autoren ist ein weiteres Angebot mit einem festen Platz im jährlichen Kulturkalender. Für Denkanstöße, Meinungsbildung und begleitende Unterstützung bietet die Kemnader Tafelrunde ein ausgezeichnetes Forum. Die jährlich durchgeführte Tafelrunde im Rittersaal von Haus Kemnade wird jeweils durch einen Vortrag eines hochkarätigen Referenten eingeleitet. Die Palette der bisherigen Aktivitäten umfasst die Förderung von Konzerten, Klavierabenden, Ausstellungen und Filmprojekten.

Einen für alle Bürger sichtbaren Beitrag hat der Kemnader Kreis schließlich durch die Kennzeichnung Bochumer Sehenswürdigkeiten durch Historische Schrifttafeln geleistet. Im Sinne einer Bereicherung des kulturellen Lebens und einer Erhöhung der Standortattraktivität setzt sich der Kreis aktuell auch für ein Konzerthaus in Bochum ein. Der Kemnader Kreis e. V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt für Unternehmen 500 Euro. Nähere Informationen zur Mitgliedschaft und zur Tätigkeit des Vereins erhalten Sie über die Geschäftsstelle oder das Internet.

Tafelrunde

  • 22. Kemnader Tafelrunde am 24. November 2016, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dipl.-Ing. Eckhard Gerber, Inhaber Gerber Architekten, zum Thema "Gestaltqualität von Architektur und Stadtraum, ein Anspruch auch für die Ruhrregion!"
  • 21. Kemnader Tafelrunde am 25. November 2015, Haus Kemnade
    Referent:
    Johan Simons, Künstlerischer Leiter der Ruhrtriennale 2015 – 2017, zum Thema "Seid umschlungen"
  • 20. Kemnader Tafelrunde am 12. November 2014, Haus Kemnade
    Referent:
    Dr. Fritz Behrens, Staatsminister a.D., Präsident der Kunststiftung NRW
  • 19. Kemnader Tafelrunde am 20. November 2013, Haus Kemnade
    Referent:
    Matthias Hartmann, Direktor des Burgtheaters in Wien, zum Thema "Die berufliche Reise eines Theaterdirektors von Bochum über Zürich nach Wien (und zurück?)"
  • 18. Kemnader Tafelrunde am 20. November 2012, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Heiner Goebbels, Intendant der Ruhrtriennale 2012–2014, zum Thema "Tafelrunden, Tischgesellschaften, Landschaften – dezentrale Kunstformen in einer polyzentrischen Region"
  • 17. Kemnader Tafelrunde am 24. November 2011, Haus Kemnade
    Referent:
    Bodo Hombach, Moderator des Initiativkreises Ruhr und Geschäftsführer der WAZ, zum Thema "Das Ruhrgebiet entdeckt sich neu"
  • 16. Kemnader Tafelrunde am 3. November 2010, Haus Kemnade
    Referent:
    Anselm Weber, Intendant des Bochumer Schauspielhauses zum Thema "Boropa oder – Das Theater erfindet die Zukunft"
  • 15. Kemnader Tafelrunde am 12. November 2009, Haus Kemnade
    Referenten:
    Prof. Willy Decker und Kulturjournalist Stefan Keim zum Thema "Impulse für die RuhrTriennale durch den neuen Intendanten"
  • 14. Kemnader Tafelrunde am 12. November 2008, Haus Kemnade
    Referenten:
    Michael Townsend (Stadt Bochum), Gudrun Thierhoff (Stadt Herne), Andreas Bomheuer (Stadt Hattingen), Kulturdezernenten des Mittleren Ruhrgebiets zum Thema "Kulturhauptstadt Ruhr 2010 – Neue Perspektiven oder Feuerwerk?"
  • 13. Kemnader Tafelrunde am 22. November 2007, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Franz Xaver Ohnesorg, Intendant des Klavier-Festivals Ruhr Initiativkreis Ruhrgebiet, zum Thema "Das Klavierfestival Ruhr – Fördern kulturelle Großereignisse das Zusammenwachsen einer Region?"
  • 12. Kemnader Tafelrunde am 8. November 2006, Haus Kemnade
    Referent:
    Jürgen Flimm, Intendant der RuhrTriennale und der Salzburger Festspiele, zum Thema "Wie bilden Kunst und Kultur das Bewusstsein?"
  • 11. Kemnader Tafelrunde am 23. November 2005, Haus Kemnade
    Referent:
    Dr. Oliver Scheytt, Kulturdezernent der Stadt Essen, zum Thema "Kulturhauptstadt Europas 2010"
  • 10. Kemnader Tafelrunde am 4. November 2004, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dr. Gerold Wefer, Universität Bremen, Fachbereich Geowissenschaften, zum Thema "Science Center – Wissensvermittlung als Teil unserer Eventkultur"
  • 9. Kemnader Tafelrunde am 12. November 2003, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dr. Birger Priddat, Professor an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke, zum Thema "Auf dem Weg zur Wissensregion – Wieviel Bildung braucht das Ruhrgebiet?"
  • 8. Kemnader Tafelrunde am 5. November 2002, Haus Kemnade
    Referent:
    Dr. Gerard Mortier, Intendant der RuhrTriennale 2002 - 2004, zum Thema "Das Ruhrgebiet – eine europäische Kulturregion"
  • 7. Kemnader Tafelrunde am 13. November 2001, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dr. Dr. Michael Kastner, Universität Dortmund und KPC Kastner Partner Consulting, Herdecke, zum Thema "Die neue Wirklichkeit"
  • 6. Kemnader Tafelrunde am 7. November 2000, Haus Kemnade
    Referent:
    RA Erich Schumann, Geschäftsführender Gesellschafter der WAZ-Mediengruppe, Essen, zum Thema "Die verfügbare Information wächst rasant – auch ihr Nutzen?"
  • 5. Kemnader Tafelrunde am 24. November 1999, Haus Kemnade
    Referent:
    Weihbischof Franz Grave zum Thema "Für neue Arbeitsplätze an Rhein und Ruhr"
  • 4. Kemnader Tafelrunde am 5. November 1998, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dr. Karl Ganser, Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Emscher Park GmbH, zum Thema "Denkanstöße für kreatives und unternehmerisches Engagement"
  • 3. Kemnader Tafelrunde am 2. Dezember 1997, Haus Kemnade
    Referent:
    Prof. Dr. Paul Klemmer, RWI Essen, zum Thema "Hoffnungsträger MittelStand? – Neue Herausforderungen für Unternehmen"
  • 2. Kemnader Tafelrunde am 13. November 1996, Zeche Hannover
    Referent:
    Dr. David Bosshart, Gottlieb Dudweiler Institut, Rüschlikon/Schweiz, zum Thema "Die Zukunft der Kommunikation - überholen uns die Kinder?"
  • 1. Kemnader Tafelrunde am 26. Oktober 1995, Haus Kemnade
    Referenten:
    Prof. Dr. Günter Brakelmann, Ruhr-Universität Bochum, zum Thema "Bürgerbewegungen und ihre Bedeutung für die Modernisierung des Staates"
    Konsul Dr.-Ing. E.h. Klaus Steilmann, Fa. Steilmann, zum Thema "Der Unternehmer als Bürger und seine Verantwortung in der Gesellschaft"

Mitglieder

  • M. Baltz GmbH
    Andor Baltz
  • Schuhhaus Lötte
    Frank Beckmann
  • Belter GmbH
    Elke A. Belter
  • Dr. Stephan Bonnermann
  • Brune & Partner Steuerberatungsgesellschaft
    Eberhard Brune
  • IHK Mittleres Ruhrgebiet
    Christoph Burghaus
  • GLS Bank
    Dr. Britta Freis
  • interlink Immobiliengesellschaft mbH
    Michael Drepper
  • EITEC Ges.f.metallisches Hartstoffbeschichten mbH & Co. KG
    Peter Eickhoff
  • Klaus-Peter Elspermann
  • KLAUS UNION GmbH & Co. KG
    Thomas Eschner
  • Autohaus Feix Meures GmbH
    Kerstin Feix
  • Privatbrauerei Moritz Fiege GmbH & Co. KG
    Hugo Fiege
  • VIB Verhoeven Ingenieurberatung GmbH
    Dr. Hans-Jörg Gasterich
  • Creditreform Bochum Glatzel und Böhme KG
    Thomas Glatzel
  • TEDATA Ges.f.techn.Informationssysteme mbH
    Prof. Dr. Willi Gründer
  • Gülich Gruppe Gebäudedienste GmbH & Co. KG
    Jürgen Gülich
  • Labors
    Prof. Dr. Burkhard Herrmann
  • Paul Hoffmann GmbH
    Wolfgang Hoffmann
  • Hoffmeister Steuerberater & Buchprüfer
    Bernd Hoffmeister
  • Meinolf Jacobi Spedition GmbH
    Gabriele Holthaus
  • Oase GmbH
    Winfried Horstenkamp
  • GLS Gemeinschaftsbank eG
    Thomas Jorberg
  • mt mittelstandstreuhand KG
    Markus Keller
  • Kemper, Steiner & Partner Bauplanungsges. mbH
    Rainer Kemper
  • Bochumer Fleischhandels-gesellschaft mbH Co KG
    Heinz-Wilhelm Kesten
  • Rechtsanwalt und Notar Klostermann
    Bernd Klostermann
  • Aulinger Rechtsanwälte
    Reinhard Knälmann
  • Finkenholl Stahl GmbH
    Christian Joh. Koch
  • Wollschläger GmbH & Co. KG
    Frank Wollschläger
  • COMKOM GmbH
    Carsten Köchel
  • Schürmann Spannel AG
    Matthias Kraemer
  • Sparkasse Bochum
    Karl Jochem Kretschmer
  • Küper GmbH & Co KG
    Roland Küper
  • Lenk OHG
    Stefan Lenk
  • Breuer Motoren GmbH & Co. KG
    Dirk Linnepe
  • Heintzmann Holding GmbH
    Barbara von Linsingen-Heintzmann
  • oktober Kommunikationsdesign GmbH
    Silke Löhmann
  • Stahlwerke Bochum GmbH
    Bruno Mayer
  • Franz-Josef Meyers
  • Gerhard Mohr Malerwerkstätten
    Christian Mohr
  • Tillmann Neinhaus
  • J.D. Neuhaus GmbH & Co KG
    Wilfried Neuhaus-Galladé
  • Märkische Revision GmbH
    Thomas Nienheysen
  • Logos Projektgesellschaft mbH für Gastronomie
    Frank Nokielski
  • Einrichtungshaus Ostermann GmbH & Co. KG
    Rolf Ostermann
  • Philipps GmbH & Co. KG
    Johann Philipps
  • Hartmut Räder Wohnzubehör GmbH & Co KG
    Hartmut Räder
  • Schürmann + Klagges GmbH & Co. KG
    Horst A. Röhrig
  • Rübsamen + Partner Architekten BDA Ingenieure
    Holger Rübsamen
  • Remira Consulting GmbH
    Carsten Scherer
  • zeptrum GmbH & Co. KG
    Wilhelm-Berthold Schmuch
  • Schneiders & Behrendt, Rechts- und Patentanwälte
    Josef Schneiders
  • Volksbank Bochum Witten eG
    Uwe Schulze-Vorwick
  • Schwing GmbH
    Gerhard Schwing
  • Helmut Spannel
  • Gregor & Strozik Design GmbH
    Thorsten Strozik
  • Aulinger Rechtsanwälte
    Dr. Achim Tempelmann
  • Nationalbank Aktiengesellschaft Niederlassung Bochum
    Ralph Tüllmann
  • Tuschen Einrichtungen + Objekte
    Andreas Tuschen
  • Institut für berufliche Bildung KG
    Gisela Vogel
  • Volksbank Sprockhövel e.G.
    Michael Vogelsang
  • Walter Elektro und Anlagentechnik GmbH
    Matthias Walter
  • WRT Revision und Treuhand GmbH
    Dr. Dr. Thomas Weckerle
  • Stadtwerke Bochum
    Bernhard Wilmert
  • Mitgliederliste als PDFjetzt herunterladen ›

Kontakt

Vorstand

Roland Küper (Vorsitzender)
Hugo Fiege (Stellv. Vorsitzender)
Prof. Dr. Willi Gründer (Stellv. Vorsitzender)
Dr. Britta Freis (Geschäftsführerin)
Uwe Schulze-Vorwick (Schatzmeister)
Prof. Dr. Burkhardt Herrmann
Christoph Burghaus
Karl Jochem Kretschmer
Tillmann Neinhaus
Hartmut Räder
René Wynands

Geschäftsstelle:

Kemnader Kreis e.V.
c/o GLS Bank
Dr. Britta Freis
Christstr. 9
44789 Bochum
Tel.: 0234/57975441
E-Mail: britta.freis@gls.de
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Kemnader Kreis e.V.
c/o GLS Bank
Christstr. 9
44789 Bochum
Vertreten durch: Dr. Britta Freis

Gestaltung & Programmierung

Oktober Kommunikationsdesign GmbH
Willy-Brandt-Platz 5-7
44787 Bochum
› www.oktober.de